Herzlich Willkommen auf der Homepage der

ADRK-BG. Oberrhein e.V.

Terminvorschau

Hier Download Plakat:

Vom 16. - 18.03.2018 findet unsere Frühjahrsprüfung mit dem "Energie u. Haus Pokalkampf" statt,

BH/VT; IPO 1 - 3, FH, FPr., UPr., SPr.

-Badischer - Meisterschaft für Rottweiler in FH I oder II

-Markgräflercup für alle Rassen in FH I oder II

Anmeldungen an vorstand@adrk-bgoberrhein.de

ANMELDEFORMULAR

Der Vorstand

 

 

 

Am Samstag, den 27.01.2018 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Wir konnten unter den Gästen Gründungs- und Ehrenmitglied Ernst Ritz, Bürgermeister Oliver Friebolin und weitere Ehrenmitglieder begrüßen. Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder konnte der Gesamtvorstand einstimmig entlastet werden. Bei den Neuwahlen wurde der erste Vorsitzende Peter Gempp einstimmig im Amt bestätigt. Die weiteren Posten wurden wie folgt gewählt: Ursula Gempp als Ausbildungswartin, Kevin Stöhr als Kassierer, neu als Platzwart Hans-Rudi Kiefer sowie als Kassenprüfer Angelika Waibel. Der Vorsitzende gratulierte den Personen zu Wahl und bedankte sich bei den scheidenden Mitgliedern für die geleistete Ehrenarbeit. Im Anschluss gab es noch diverse Dankesworte, Geschenke und Einladungen für verdiente Mitglieder. Vor dem Schlußwort berichtete der erste Vorsitzende über die anstehenden Termine für 2018, um 17.45Uhr wurde die Versammlung geschlossen. Im Anschluß servierte der Verein ein Abendessen.

Der Vorstand.

Bericht zum Dreikönigspokal 2018

7eac597e-f5f5-11e7-a88d-1442f556ca71.jpg

Eimeldingen. Zum fünften Mal fand auf dem Vereinsgelände des ADRK (Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Club), Bezirksgruppe Oberrhein, in Eimeldingen der Dreikönigspokal statt.

Gestartet wurde nach internationaler Prüfungsordnung in den Abteilungen B (Unterordnung) und C (Schutzdienst), wie im Nachgang berichtet wird. Das Besondere an diesem Wettkampf ist, dass entweder im Team, also mit einem anderen Hundeführer gemeinsam, oder alleine gestartet werden kann. Insgesamt acht Teams mit elf Hundeführern und Hunden stellten sich der Herausforderung und dem kritischen Auge des Leistungsrichters Klaus Dieter Künzel.

Neben Startern aus den eigenen Reihen der BG Oberrhein konnte auch ein breites Teilnehmerfeld aus anderen Vereinen begrüßt werden. Alle Gruppen waren hoch motiviert und führten ihre Vierbeiner sportlich und fair vor. Die zahlreichen Zuschauer sahen durchweg sehr gute Leistungen, und alle Teilnehmer konnten das Prüfungsziel (mindestens 70 Punkte) erreichen.

Den begehrten Wanderpokal gewann in diesem Jahr das Team vom HSV Wyhlen-Grenzach, Clemens Zettler mit seinem Hund „Kliff von der Friesenklippe“, mit 198 von 200 möglichen Punkten. Auf Platz zwei rangierte Cornelia Höfler vor Klaus Bühler und Armando Schmidt auf Platz drei.

Für einen Teil der Hunde und Hundeführer war die Veranstaltung die Möglichkeit, zum ersten Mal „Prüfungsluft“ zu schnuppern, und auch einer der Nachwuchs-Schutzdiensthelfer, Heinz Schöpflin, konnte weitere Erfahrung sammeln. Vor genau einem Jahr an dieser Prüfung war sein erster öffentlicher Einsatz.

Im Anschluss fand die Siegerehrung statt und es wurde noch bis spät in den Abend hinein zusammengesessen und gefachsimpelt.

Hier die ersten Bilder unseres Hundesportwochenende    

 

       FH Meisterschaft / IPO Prüfung / Energie und Haus Pokalkampf

 

FH / IPO / Pokalkampf

Album

 

                         4. Markgräfler Spezial-Zuchtschau

 

4. Markgräfler Spezial-Zuchtschau

Album

 

Eimeldingen (os). Einen größeren Anlass zu bewältigen hatte die Bezirksgruppe Oberrhein des „Allgemeinen Deutschen Rottweilerklub“ (ADRK) in Eimeldingen. Am verlängerten Maifeiertagswochenende nämlich wurden auf der Anlage der Eimeldinger Hundesportler um ihren Vorsitzenden Peter Gempp sowohl die badischen Meisterschaften für Fährtenhunde der Rasse Rottweiler als auch der Markgräfler Cup für Fährtenhunde aller Rassen sowie die Hundesport-Königsklasse, die dreiteilige IPO-Prüfung aus Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst ausgetragen.

Und das mit durchschlagendem Erfolg für die Gastgeber: Sie erhielten nicht nur viel Lob für die Ausrichtung der gut besuchten Veranstaltung, sondern verbuchten auch vorderste Platzierungen.

Beginn war mit der badischen Fährtenhundemeisterschaft auf den Wiesen und Feldern rund um Eimeldingen. Bei schönem Frühlingswetter hatten die zwei- und vierbeinigen Duos dabei Höchstleistungen zu vollbringen. Denn es galt, auf einer mehrere Stunden alten Spur querfeldein zu marschieren, dort „verlorene Gegenstände“ aufzufinden, und diese sicher und ruhig anzuzeigen, indem sich der Hund davor legt.

Badische Fährtenhund-Meisterin wurde vom Ausrichter Ursula Gempp mit der Rottweiler-Hündin Yuna von der Räuberhöhle mit 96 von 100 möglichen Punkten. In der Fährtenhund-Prüfung dahinter platzierten sich Andreas Schneider mit Julius vom Barnimer Land (88) und Vorsitzender Peter Gempp. Der Ehemann der badischen Meisterin kam mit Philine vom Heidebären auf 74 Punkte.

Den „Markgräfler Cup“, also die Auszeichnung für die beste Fährtenarbeit für Hunde aller Rassen, holte sich Andreas Schneider mit seinem Schäferhund Max mit 94 Punkten. Die so genannte Begleithunde-Prüfung, Einstieg in den Hundesport, bestanden Gabi Lercher mit Abigail vom schwarzem Falken und Andreas Salmen mit Blacky. Am Sonntag stand die „IPO“ mit den drei Prüfungsteilen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst an. Dabei galt es, zuerst eine Fährte zu finden, anschließend Gehorsam und Führigkeit unter Beweis zu stellen. Im dritten Teil, dem Schutzdienst, musste ein „Scheinangreifer“ gestellt und dessen Flucht vereitelt werden.

In der Klasse IPO 1 setzte sich Kevin Stöhr mit der Rottweiler-Hündin Quira vom Heidebären durch. Er erhielt auch die Sonderpreise für die beste Unterordnung und den besten Schutzdienst. In der IPO 2 starteten Kurt Kunkel mit Louis d’Or von Jahwe und in der IPO 3 Helmut Kempf mit Iskander vom Türnleberg.

Erstmals wurde auch ein Zweier-Pokalkampf um den Energie- und Haus-Pokal ausgetragen. Den gestalteten Klaus Bühler mit Faro von der Schiffslache und Peter Gempp mit Philine vom Heidebären siegreich. Platz zwei ging an Helmut Kempf/Andreas Schneider vor Kurt Kunkel/Klaus Bühler, Heinz Schöpflin/Kevin Stöhr und Bernd Rebbe/Kevin Stöhr.

Quelle: Markgräfler Tagblatt

Kommentare
Mehr

Veranstaltungen

Prüfung / Energie und Haus Pokalkampf / Ausstellung

 

28. & 29.04.2017  

27. Badische FH Meisterschaft & 9. Markgräfler Cup

Meldung Prüfung

Startgebühr 15€

 

30.04.2017  

IPO Prüfung mit integriertem Team-Pokalkampf

Meldestelle: Lina und Peter Gempp   vorstand@adrk-bgoberrhein.de

Meldung Prüfung PDF   

Startgebühr 15 €

 

4. Markgräfler Spezial-Zuchtschau mit VDH Anwartschaft

 

Richter: Anton Spindler

Schauleitung / Meldestelle: Kevin Stöhr  Tel: 01729002132  stoehr.kevin@web.de

Meldung Ausstellung PDF

Startgebühr 30 €

 

 

 

Ablauf:

9.00 Uhr Begrüßung

9.15 Uhr Ausgabe Papiere

10.00 Uhr Beginn des Richten

12.00 Uhr Mittagspause

 

Weitere Termine der BG-Oberrhein

 

Kommentare
Mehr


Sie sind Besucher Nr.